Blog

IndustryMasters Blog zu Führungskräfteentwicklung mit Unternehmensplanspielen

  • Teilnahme am Forum WHU 2021

    Top-Speaker, interessante Themen und spannende Workshops-Formate prägen das Bild des Forum WHU Kongresses.

    Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder am Forum WHU teilzunehmen und den interaktiven Workshop „Digital Marketing Challenge“ durchzuführen.

    Forum WHU ist eine studentische Initiative der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Die cloudbasierten Unternehmenssimulationen von IndustryMasters werden weltweit in Managementtrainings von Top-Unternehmen, Hochschulen und Business Schools eingesetzt.

    Lesen Sie den ganzen Artikel auf LinkedIn


  • Das neue Corporate Social Responsibility Training

    Das Drei Säulen-Modell, die sogenannte Triple Bottom Line, wird erstmals in einem IndustryMasters Unternehmensplanspiel genutzt

    So können Manager*innen die Zusammenhänge zwischen den von ihnen getroffenen Entscheidungen und den Auswirkungen für Menschen, unseren Planeten und die Rentabilität eines Unternehmens transparent gemacht werden. Die ganze Pressemitteilung als PDF: Download


  • Intelligente virtuelle Manager im Planspiel

    Künstliche Intelligenz in der Führungskräfteentwicklung

    Künstliche Intelligenz bildet Entscheidungsstrukturen des Menschen im Computer nach, um so bestehende Probleme eigenständig zu lösen. Algorithmen bestimmen und simulieren dann ein intelligentes Verhalten. Künstliche Intelligenz bringt somit alle Voraussetzungen mit, Entscheidungssituationen in komplexen Systemen aufzulösen und den Anwendern als Assistenzsystem zu dienen. Diese Möglichkeiten werden heutzutage schon in vielen Bereichen z.B. bei Navigationssystemen, Chatbots etc. genutzt. Im Spielebereich gibt es ebenfalls schon seit langer Zeit Computergegner gegen die gespielt wird oder artifizielle Verbündete mit denen gelernt und Missionen durchgeführt werden können. In der Führungskräfteentwicklung sieht man solch künstliche Assistenzsysteme bisweilen selten im Einsatz. (…) Lesen Sie den ganzen Artikel auf Personalleiter.today


  • Change in content and culture

    Successfully accompany entrepreneurial change in large companies

    In the past few weeks, I have read many newspaper articles dealing with the success of Tesla and the decline of the ‚old‘ automotive industry. In few articles, besides the obvious genius of Elon Musk and the tour de force of Tesla, it is also mentioned how difficult the change in content and culture is for the old, established and still ’successful‘ companies.

    From our experience, we know that change in companies can only occur on the basis of a shared understanding of strategy, a will to change and an idea for the future. We use our Auto Manufacturing Business Simulation to quickly bring this change to life for employees at all levels with the specific and relevant challenges. Business simulations are an important tool to successfully accompany entrepreneurial change in large companies. Lesen Sie den ganzen Artikel auf LinkedIn


  • IndustryMasters ausgezeichnet!

    IndustryMasters hat den Gold-Award für das beste Online-Fernlernprogramm von Learning Technologies gewonnen

    Unsere Partnerschaft mit der Warwick Business School und ihrem Business in Practice (BiP)-Programm wurde als das innovativste Fernlernprogramm des Jahres ausgezeichnet. BiP wurde in Folge der globalen Pandemie zu einer vollständig digitalen Lösung entwickelt, die durch neueste Technologien und Tools unternehmerische Fähigkeiten vermittelt und verbessert.

    Die simulationsbasierte Lösung zielt auch darauf ab, Studenten auf das Arbeiten in Teams über mehrere Standorte und Zeitzonen hinweg vorzubereiten. Link zur Preisverleihung


  • FINANZMANAGEMENT

    Mit Finanzmanagement aus der Cotona-Krise

    Die aktuelle Krise stellt viele Unternehmen vor unvorhergesehene wirtschaftliche Probleme. In vielen Industrien wurde durch den Lockdown das operative Geschäft und damit die finanzielle Situation kurzfristig stark beeinträchtigt. In einigen Bereichen ist das laufende Geschäft sogar komplett weggebrochen.

    DIE FINANZIERUNGSLÜCKE BENENNEN

    In einer solchen Situation heisst es kühlen Kopf zu bewahren. Für jedes Unternehmen ist es erst einmal wichtig einen Überblick über die aktuelle Finanzlage zu bekommen. Das kann über eine Bestandsaufnahme erfolgen, in der ein Soll-/Ist-Vergleich der Zahlungsströme erfolgt, um die akut entstandene Finanzlücke zu identifizieren.

    Ist der Umfang der Lücke beziffert, kann ein Maßnahmenkatalog erstellt werden, der später unbedingt auch in das Zielsystem der Führungskräfte integriert wird. Die ganze Pressemitteilung als PDF: Download


  • Managementtraining

    5 Vorteile von „Learning by doing“ im Managementtraining

    Die Überlegenheit von Learning by doing ist evident und Teil unserer Evolution. Unser menschliches Lernen ist geprägt von der Nachahmung und dem Ausprobieren. Denken wir daran, wie wir laufen oder sprechen lernen. Wir erleben am Anfang viele Rückschläge, setzen immer wieder neu an und finden durch positives Feedback zum Erfolg.

    Die spielerische Wiederholung, das Gefühl einer sicheren Umgebung und die Freude am Erfolg durch positives Feedback von Bezugspersonen sind die Haupttreiber im Lernen. Diese Aspekte integrieren und nutzen wir immer wieder bewusst und in der richtigen Intensität bei der Konzeption und der Durchführung unserer Trainings.

    Welche Vorteile sich für die Lernenden auch für Managementtrainings ergeben, erleben wir täglich in unseren Seminaren und Webinaren. Die 5 wichtigsten Vorteile haben wir Ihnen hier einmal zusammengetragen. Mehr Informationen unter: 5 Vorteile von „Learning by doing“ im Training


  • Eine Innovative Lernerfahrung

    Eine Innovative Lernerfahrung für die nächste Generation von Managern

    In Zusammenarbeit mit der Warwick Business School (WBS) hat das IndustryMasters-Team in diesem Sommer eine intensive zweiwöchige, vollständig virtuelle Lernerfahrung mit 450 MBA-Studenten durchgeführt. So wie wir seit Jahren Unternehmen dabei unterstützen, ihre Lernaktivitäten und Führungskräfteentwicklung zu innovieren, haben wir uns mit unserem Partner (…) den Herausforderungen gestellt, die durch die Covid-19 Pandemie entstanden sind.

    Im Mittelpunkt der Erfahrung stand eine strategische Unternehmenssimulation (…). Um einen dynamischen Lernprozess zu erzeugen, wurden Vorlesungen der Professoren sowie eine Reihe von virtuellen Workshops miteinander verwoben. Dazu gehörten Impulsvorträge von Branchenexperten, Rollenspiele unter der Leitung professioneller Schauspieler und Workshops zum Aufbau von Fähigkeiten und Verhaltensweisen wie „Distributed Leadership“ von Caterina Maniscalco, „Executive Decision Making“ von Gabi Whitfield und „Online Sales Pitches, Feedback & Kundenbindung“ von Anderson Hirst. Über diese Formate konnten die Studenten schnell neues Wissen und Erkenntnisse aufnehmen und in die Unternehmensentscheidungen ihrer Teams einfliessen lassen. Die ganze Pressemitteilung als PDF: Download


  • Masters students tested with „journey of self-discovery“

    Masters students tested with „journey of self-discovery“

    “Intensive yet rewarding” was how Masters student Mahimaa Baindur described Warwick Business School’s unique end-of-year final double-weighted module Business in Practice. (…)

    Kernstück des BiP war eine Unternehmenssimulation, die in Zusammenarbeit mit den Spezialisten von IndustryMasters entwickelt wurde, in der die Studenten mit der Leitung eines globalen Automobilherstellers beauftragt wurden. Sechs Jahre Wettbewerb auf dem Markt sind in zwei Wochen gepackt, wobei sich die Teams jeden Tag von 10 bis 14 Uhr, einschließlich der Wochenenden, einloggen, um eine Strategie zu entwickeln und dann täglich auf Ereignisse, Verkäufe, Zwischenfälle und Bewegungen der Wettbewerber zu reagieren.

    At the core of BiP was a business simulation designed in partnership with specialists IndustryMasters, where students were tasked with managing a global car manufacturer. Six years of market competition is packed into two weeks, with teams logging in each day from 10am to 2pm, including weekends, to devise a strategy and then react to events, sales, incidents and competitors’ moves on a day-to-day basis.

    Lesen Sie den ganzen Artikel auf https://www.wbs.ac.uk


  • Mit mehr Diversität zu mehr Unternehmenserfolg?

    Offenheit lernen, um Diversität zu ernten.

    Führt mehr Diversität eigentlich zu mehr Unternehmenserfolg? Diese und ähnliche Fragen stellen Mitarbeiter immer wieder, wenn es darum geht das Thema Diversität in ihrer täglichen Arbeit zu integrieren. Zu selten sind die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen einer verschlossenen Unternehmenskultur Thema von Diskussionen. Abhilfe schafft hier jetzt ein innovatives Online Training für Führungskräfte.

    In der Team Management Unternehmenssimulation haben Führungskräfte eines Unternehmens die Aufgabe, ein Unternehmen zu managen und dabei über Alltagssituationen zu entscheiden, die eine offenere Unternehmenskultur fördern. Ob es um die Beförderung der schwangeren Kollegin, übergriffige Bemerkungen eines Kollegen oder diskriminierende Verhaltensweisen beim Einstellungsgespräch geht – die Teams müssen diskutieren, abwägen und dann entscheiden, wie sie sich verhalten.

    Mehr Informationen unter: https://www.industrymasters.de/diversitaet-und-inklusion

    Die ganze Pressemitteilung als PDF: Download


  • TrainingIndustry.com empfiehlt die Team Manager Business Simulation

    Training Resources to Reduce Inequality and Racial Bias in the Workplace

    (…) We believe the way forward will require public-private partnerships, where both corporations and our government work together to eliminate inequality and racial bias in the workplace and beyond. We will look to our network for the best and most promising training programs to help us all create change within our organizations, and we will share them with you. We must all take this journey in a purposeful way to ensure all our communities are treated equally.

    Industry Masters: “Team Manager Business Simulation”

    Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.trainingindustry.com


  • Teilnahme am Forum WHU Kongress

    Simulated, virtual environments prepare the next generation of leaders at WBS.

    In partnership with Warwick Business School, last week saw the IndustryMasters team complete the delivery of an intensive two-week, wholly virtual, immersive learning experience with 450 global WBS Masters students.

    „Das Management vieler großer globaler Unternehmen hat sich auf digitale Plattformen verlagert, und wir konnten dies mit der fortschrittlichen virtuellen Simulation unseres Partners IndustryMasters nachbilden. Die Auswirkungen von COVID-19 auf die Umgestaltung der Arbeit ist nicht nur eine vorübergehende Situation. Die Unternehmen werden diese Fähigkeiten und Praktiken nach der Krise nicht nur aus Kostengründen beibehalten, sondern auch aus sozialen Gründen und um flexiblere Arbeitsregelungen zu ermöglichen. Es war daher wichtig, unsere Studenten durch diese immersive studentische Erfahrung auf diese neue Arbeitswelt vorzubereiten“.

    “The management of many large global companies has shifted to digital platforms, and we were able to replicate this using the advanced virtual simulation of our partners IndustryMasters. The effects of COVID-19 on transforming work is not just a temporary situation. Companies will retain these capabilities and practices after the crisis not just for cost purposes, but for social good and to allow more flexible work arrangements. It was therefore important to prepare our students to this new world of work through this immersive student experience.” Joao Baptista, Associate Professor and Director of the MSc Business with Consulting. (…)

    Lesen Sie den ganzen Artikel auf LinkedIn