Was ist eine Business Simulation?

Eine Business Simulation ist ein leistungsstarkes – idealerweise digitales Werkzeug – für systemisches, betriebswirtschaftliches Lernen und Führungskräfteentwicklung. Business Simulationen ermöglichen es die Mitarbeiter auf Strategieentwicklungen einzustimmen, deren unternehmerisches Denken zu schulen und ihr Wissen und Fähigkeiten im Bereich der Unternehmensfinanzen zu verbessern. All dies mit dem Ziel der Verbesserung des wirtschaftlichen Unternehmenserfolgs.

Businesssimulationen unterstützen ein ganzheitliches vernetztes Denken und Verständnis von Systemen. Für ein schnelleres Lernen wird die Komplexität von Businesssimulationen bewusst auf das Wesentliche reduziert und spielerischer Spaß zur Motivation (Action Learning) und Wissensverankerung genutzt. Vier besondere Vorteile von Business Simulationen sind:

Realitätsnähe

Businesssimulationen ahmen die realen Einflüsse, denen ein Unternehmen ausgesetzt ist nach. Sie geben einen kompakten Überblick über die generellen bzw. relevanten Abläufe.

Action Learning

Spielen ist die Urform des Lernens. Durch den spielerischen Umgang fällt die Aufnahme von Wissen leichter. Das Lernen aus Erfahrungen wirkt dabei am intensivsten. Im Vergleich zum reinen Lesen – bis zu 10% – erinnert der Mensch erlebte Erfahrung zu 80%. Eine Business Simulation ermöglicht es die Konsequenzen eigener Managemententscheidungen ohne die damit verbundenen Risiken (Verlust, Konkurs etc.) zu erleben.

Motivation

Erlebnisorientiertes, praxisnahes Lernen spricht viele menschliche Sinne an. Die Teilnehmer analysieren, diskutieren, planen, präsentieren und erhalten regelmäßiges Feedback aus dem System oder von der Spielleitung. Idealerweise werden dabei Methoden (Kennzahlenanalyse, SWOT, Führungsstil etc.) eingesetzt, die später auch im Job Anwendung finden.

Teamwork

Die Arbeit in bereichsübergreifenden Teams stimuliert die Kommunikation und Kollaboration. Das ist unabhängig davon, ob diese persönlich oder virtuell stattfindet. Die Teamarbeit und das Rollenspiel in einer Business Simulation ermöglichen zudem einen Perspektivenwechsel und das Lernen voneinander (peer to peer).

Intuitives Design

Unsere Simulationen verfügen über eine Designlogik, die die Teilnehmer einbindet und es ihnen leicht macht, mit der Technologie und untereinander zu interagieren.

Virtuelle Manager (AI)

Wir können virtuelle Manager einbeziehen, die als Coaches fungieren und den Teilnehmern Empfehlungen in bestimmten Geschäftsbereichen und bei kritischen Entscheidungen geben.

Rollenbasiertes Teamplay

Rollenbasierte Simulationen erfordern eine gute Zusammenarbeit. Gute und klare Kommunikation in den Teams ist hierbei der Schlüssel zum nachhaltigen Erfolg.