Das globale Mode-Business – Schuhe, Bekleidung, Accessoires – macht mehr als $ 1,3 Billionen Umsatz pro Jahr – und erwirtschaftet damit einen Anteil von mehr als 2 % am weltweiten BIP. Die kreative Gestaltung der Mode hat sich historisch in den USA ($352 Bln) und Europa ($443 Bln) konzentriert. Dort wird mehr Umsatz generiert als in allen anderen Kreativ-Bereichen  – wie Bücherverlagen, Film- und Musik-Industrie zusammen. Der Modebereich ist auch für viele Entwicklungsländer weltweit von entscheidender Bedeutung.

Diese dynamische Simulation fokussiert auf die Retail-Seite des Modegeschäfts. Sie übernehmen die Verantwortung für Damen und Herren-Modemarken und sollen diese erfolgreich vermarkten.

Für den Erfolg Ihres Unternehmens müssen Sie vielfältige Herausforderungen, wie kurze Produktlebenszyklen, saisonale Nachfrageschwankungen, Preispolitik für schnelllebige Modetrends, Lagerhaltung, Portfoliosteuerung, Cash Flow Sicherung, Marketing und vieles mehr managen.

Wägen Sie Ihre Entscheidungen genau ab. Investieren Sie in einen Web Shop oder in eine Modeschau, um Ihre Umsätze zu steigern? Egal welche Entscheidung ansteht, Sie müssen immer die finanzielle Rentabilität und Ihren Aktienkurs im Blick halten.